Messumformer BlueSense


Der Messumformer

  • empfängt die Signale der angeschlossenen Sensoren,
  • erzeugt daraus Messwerte,
  • zeigt die Messwerte auf dem Display an,
  • wandelt die Messwerte in analoge Stromwerte (4 - 20 mA) um,
  • überträgt die Stromwerte zu einem Leitsystem,
  • überträgt die Messwerte via CAN-Bus zu einer BlueBox,
  • kann über RS232C oder RS485 mit SPS-Systemen vernetzt werden,
  • speichert die Messwerte auf einer SD-Card,
  • schaltet Relais bei Über- und Unterschreiten einstellbarer Alarmwerte
  • und führt kundenspezifische Programme aus.

 

Anschließbare Sensoren:

 MessgrößeMessprinzipMessbereichSensornummer
+ Link
  Leitfähigkeit mit integriertem Temperatursensorinduktiv
NTC
0 - 2000 µS/cm
-2 bis +90 °C
461 2000
Leitfähigkeit mit integriertem Temperatursensorinduktiv
NTC
40 - 4000 µS
-2 bis +90 °C
4612040   461 2050
  Temperatur NTCNTC-5 bis +80°C461 3110
Sauerstoffgehalt in Lösunggalvanische Zelle0 - 20 mg/l461 4000
Sauerstoffgehalt in LösungOptisch Fluoreszenz0 - 25 ppm461 4600
pH-Wert ISFETISFETpH1 - pH144615000   461 5010
pH-WertGlaselektrodepH1 - pH14461 5100
TrübungStreulicht 90°,
Wellenlänge 860 nm
0 - 3000 FNU461 6724
Redoxelektr. Spannung-2000 bis +2000 mV461 9000   461 9001
4- 20 mA Eingang, Bürde 50 Ohm4 - 20 mA
alle gängigen Sensoren (ISE) mit
Strom- oder Spannungssignal
 z.B. Cl, ClO2,O3, NH4 etc.ionenselektive Elektroden




Die Anzahl der anzuschließenden Sensoren wird durch die werkseitige Ausstattung des Messumformers bestimmt. Es gibt zwei Ausstattungen:

  • 1 Leitparameter = 1 Analogeingang
    1 Sensor ist angeschlossen. Gemessen werden 1 Leitparameter und ggf. die Temperatur als Hilfsparameter.
  • 2 Leitparameter = 2 Analogeingänge
    2 Sensoren sind angeschlossen. Gemessen werden 2 Leitparameter und ggf. zu jedem Leitparameter die Temperatur als Hilfsparameter.





Der Messumformer hat 4 Relais:

  • 2 Relais mit einer Schaltleistung von 24 V / 0,5 A (nur Niederspannung)
  • 2 Relais mit einer Schaltleistung von 230 V AC / 2A oder 24 V DC / 6 A



Der Messumformer kann Messwerte auf einer SD-Card speichern. Der Messumformer selbst hat keinen Datenspeicher.

Die Bedienung des Messumformers erfolgt über einen berührungssensitiven Bildschirm (Touch-Display). Sie können, zum Beispiel, in wenigen Schritten Sensoren kalibrieren und Schaltwerte einstellen.
Die Menüschritte werden klartextlich und damit leicht verständlich dargestellt.


technische Daten

Artikel-Nr. 485 0001-X

 Eingänge:

  • 1 oder 2 Analogeingänge (1 Leitparameter oder 2 Leitparameter)
  • 2 DigitaI In (statisch), potentialfreie Kontakte, Schaltstrom ca. 6 mA
  • 2 Pulseingänge in PNP/NPN wählbar (Option: statisch),
    Schaltstrom ca. 6 mA,
    Messbereich 0,05 Hz bis 1000 Hz

 
Ausgänge:

  • 2 Stromausgänge (4 bis 20mA)
  • 2 Relais mit einer Schaltleistung von 24 V / 0,5 A (nur Niederspannung)
  • 2 Relais mit einer Schaltleistung von 230 V AC / 2A oder 24 V DC / 6 A

 

Schnittstellen:

  • RS232C oder RS485 mit je 9600 Baud, wahlweise EMC oder Modbus
    oder
  • CAN-Bus Anschluss zur Anbindung an das BlueBox System


Spannungsversorgung:

  • 24 V DC (18 V - 36 V), Leistungsaufnahme maximal 7 W
    oder
  • 230 V AC (90 V - 260 V), Leistungsaufnahme maximal 7 W

 

Display: LCD-Touchpanel: 240 x 128 Pixel; temperaturfest bei  -10°C bis +45°C


Gehäuse:Polycarbonat; 235 mm x 185 mm x 119 mm; Schutzklasse IP 65; temperaturfest bei -10°C bis +45°C


Gewicht:    1,35 kg


Centrale BlueSense

1. Flyer BlueSense fr pdf 500 KB


Messumformer / Transducer / Convertidor de medición      BlueSense

1. Bohrschablone/Drilling template/Plantilla de perforación  BlueSense multilang pdf 56 KB